Lade Veranstaltungen

Enterprise Architecture in agilen Transformationen

Am Montag, 28. Oktober 2019 findet das 50. St.Galler Anwenderforum zum Thema „Enterprise Architecture in agilen Transformationen“ statt. Wir wollen mit den Referierenden das Spannungsfeld zwischen zunehmend dezentralen und agilen Organisationsformen (wie z.B. Produkteteams) einerseits und den globalen, übergreifenden Perspektiven, wie sie vom Architekturmanagement kommen, andererseits ausleuchten.

Dazu haben wir zum einen klassische Enterprise Architekten eingeladen, welche die Architekturfunktion bereits umgebaut haben. Zum anderen haben wir Manager von agilen Transformationen eingeladen, welche den Bedarf und die Umsetzung übergreifender Sichten in ihren Organisationen diskutieren.

Es freut uns, Ihnen jetzt die Namen der Referierenden bekannt geben zu dürfen:

  • David Brupbacher, Head IT Infrastructure & Operations, SIX Group
  • Philipp Hoernes, ehem. Head Architecture & Chief of Staff, SIX Group
  • Dr. Thomas Greutmann, Leiter Enterprise Architecture, OTTO Gmbh & Co KG
  • Stefan Kollbrunner, Lead Agile Transformation, AXA Switzerland
  • Bernhard Rytz, Verantwortlicher Internationale Kooperation smartrail 4.0, SBB
  • Prof. Dr. Stephan Aier, Assistenzprofessor für Informationsmanagement, Universität St.Gallen
  • Prof. Dr. Robert Winter, Direktor Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität St.Gallen

In interaktiven Workshops bietet sich zudem die Möglichkeit des gegenseitigen Ideenaustausches:

  • Vertreter der BOC Schweiz, laden zur Diskussion wie ArchiMate auf die unternehmensspezifischen Anforderungen angepasst und erfolgreich für die Modellierung von Unternehmensarchitekturen eingesetzt werden kann.
  • Prof. Dr. Stephan Aier, Raphael Schilling, und Helle Vesti werden ihre aktuellen Forschungsarbeiten präsentieren und den Einsatz von EA-Labeln erörtern. Das Ziel ist es, EAM von einer Funktion hin zu einem Mindset (Architectural Thinking) zu entwickeln.
Registrieren Sie sich hier