EMBA HSG für Business Engineering feierte 20 Jahre Bestehen

Mit einem festlichen Akt wurde das 20-jährige Jubiläum des Executive MBA HSG in Business Engineering am 16. März 2018 gebührend gefeiert. Mit Ehemaligen aus allen Jahrgängen gab es neben Einblicken in die Gründung und Weiterentwicklung des Lehrgangs auch thematisch aktuelle Referate aus Wissenschaft und Praxis.

Der Executive MBA HSG in Business Engineering wurde 1998 als Nachdiplomstudium an der Universität St.Gallen (HSG) lanciert und hat sich seitdem zu einem renommierten universitären Programm für Transformationsmanagement im deutschsprachigen Europa etabliert.

Prof. em. Dr. Hubert Oesterle begann mit einem Rückblick auf die Anfangszeit des Lehrgangs, welcher damals inhaltlich auf seinem Buch „Business Engineering“ basierte.

Daran schloss Prof. Dr. Robert Winter an, der für den Aufbau und die Durchführung der ersten 10 Lehrgänge verantwortlich zeichnet. Er hat diesen Lehrgang „professionalisiert“ und in der DACH-Region bekannt gemacht.

Der aktuell amtierende Akademische Direktor, Prof. Dr. Reinhard Jung, schloss diesen Rückblick ab. Er hob noch einmal hervor, dass man nicht nur Changemanagement-Inhalte an Teilnehmende vermittelt, sondern diese auch am eigenen Leib erfährt, da der Lehrgang immer wieder den Marktbedürfnissen angepasst wurde – vor allem in den letzten Jahren, jüngst in Form einer modularisierten und flexiblen Studienarchitektur.

Anschliessend stellte Prof. em. Dr. Günter Müller-Stewens seine Leitidee einer humanitären Theorie der Unternehmung unter Berücksichtigung einer nachhaltigen Unternehmenstransformation vor. „Wo disruptive und neue Geschäftsmodelle an den Start gehen, braucht es ein Erproben und Experimentieren.“ Für ihn stellt dies besonders in der Übergangsphase von der analogen zur digitalen Welt, eine besondere Herausforderung dar.

Alex Glanzmann, Alumnus des 6. Lehrgangs des Executive MBA HSG in Business Engineering, CFO der Schweizerischen Post, gab interessante Einblicke in die vielseitigen Transformationsthemen im Unternehmen. „Die Schweizerische Post ist ein Paradebeispiel der ganzheitlichen Transformation, da wir alle Ebenen der Business Engineering Map (harte und weiche Faktoren) im Unternehmen durchexerziert haben“, so Glanzmann.

Neben einer Session von der Firma Deloitte zum Thema „Transformation und Consumer Business“ hielt ein weiterer Alumnus des Executive MBA HSG in Business Engineering ein spannendes Referat zum Thema „Customer Experience Management: Peter Zwyssig ist Director Sales & Consulting der foryouandyourcustomers AG und war Teilnehmer des 12. Lehrgangs.

Im Anschluss begann der informelle Teil des Abends, der neben Apéro für den Hauptgang eine Reise in die Länder der Studienmodule ermöglichte. So konnte man sich lukullisch in China, USA, Schweiz und Deutschland bewegen und in Erinnerungen schwelgen.

Eine Fotowand ermöglichte Selfies als Erinnerung für alle Beteiligten, und ein Karrikaturist zeichnete in Streichholzschachteln kleine Portraits als analoge Erinnerung an den Abend.

Der Abend klang bei Live-Musik, Tanz und vielen Gesprächen aus. Ein vielfältiger Rückblick auf die Veranstaltung findet sich unter: https://embe.unisg.ch/jubilaeum

2018-04-10T13:40:33+00:00