Rückblick: Neujahrs-Apéro der Alumni-Community

Am gestrigen Neujahrsapéro kamen aktuelle und ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen, um neben dem gegenseitigen Austausch in entspannter Atmosphäre in einem sehr interessanten Vortrag von Dr. Stephan Sigrist (Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E.) zu erfahren, warum es in der Datengesellschaft auch den menschlichen Verstand braucht.

„Weil Daten und Algorithmen letztlich immer nur Annäherungen bleiben und nicht die Realität selber abbilden sowie simulieren können, haben sie Grenzen. Prognosemodelle, die rein auf Logik und Rationalität basieren, führen letztlich zu einer Angleichung der Perspektiven. Unwahrscheinliche Entwicklungen werden ausgeklammert. Dabei sind es in der Realität der Produktentwicklung – genauso wie in der Evolution – oftmals Fehler, die zum Fortschritt beitragen“, so Sigrist. Diese und weitere interessante Impulse nahmen die Zuhörerinnen und Zuhörer mit nach Hause.

2016-05-05T19:16:26+00:00