Eindrücke aus dem USA-Modul im Silicon Valley

Der Executive MBA in Business Engineering „unter Palmen“ – auf dem wunderschönen Campus der Santa Clara University im Silicon Valley. Ein vielfältiges Programm aus Lectures, Gastreferenten und Firmenbesuchen liess das zweiwöchige Studienmodul fast zu kurz erscheinen. Hier einige Highlights:

Serial Entrepreneur Jorge Fernandes, der bereits mehrere Startups erfolgreich aufgebaut hat, berichtete über sein VentureMOBIbucks, mit dem er in verschiedenen Märkten erfolgreich agiert und mit dem er für die Zahlung kleinerer Geldbeträge an der Kasse eine einfache Alternative – das Mobiltelefon – anbietet. Darüber hinaus ist er natürlich bereits wieder an neuen Projekten, und so diskutierten wir seine Ideen zum Thema „What’s next after the iPhone“?

Live verfolgt haben wir die Interaktion zwischen Entrepreneurs, erfahrenen Executives und VCs bei „Plug and Play“, einem Inkubator, der mit seinem Konzept auch in Europa bekannt ist, z.B. über eine Partnerschaft mit dem deutschen Medienkonzern Axel Springer. In fünfminütigen Präsentationen stellen hier jeden Freitag Gründer ihre Ideen einem Publikum aus Führungspersönlichkeiten und potenziellen Geldgebern vor, stellen sich den messerscharfen Fragen und vertiefen die Diskussion anschliessend beim informellen Mittagessen. Unser Highlight unter den Elevator Talks: Ein vierzehnjähriger (!), der eine Social Media App samt ausgefeiltem Erlösmodell entwickelt und in einem mitreissenden Vortrag präsentiert hat. Er wurde von den „Big Guys“ im Publikum absolut ernst genommen und ist souverän mit den Fragen und dem Interesse an seiner Idee umgegangen.

„Innovation“ war das Thema unseres Besuchs bei eBay. Mit „eBay Local“ prüft der Konzern, der längst weit mehr ist als eine Verkaufsplattform, neue Wertschöpfungsmodelle. Hema Budaraju, Direktorin Mobile and Local, hat sie live vorgeführt und den Beweis erbracht, dass das Kundenerlebnis stimmt. Und Shahid Khan, Global Innovation Evangelist, hat uns eindrucksvoll die Innovationsmethodik bei PayPal (ein Geschäftsbereich von eBay) nahegebracht.

Und noch ein Highlight: Beim Entrepreneurs Panel waren mit Bob, George und David drei Unternehmer-Generationen vertreten und haben über Ihre Erfolge, Misserfolge und Erfahrungen berichtet: David Murray, ein Entrepreneur, wie er im Buche steht, George Sollmann, der Aufstieg und Wandel der IT-Industrie mitgeprägt hat und Bob Dench, der nach eigener Aussage sehr vom 2. Weltkrieg und den auch in Amerika schwierigen Zeiten geprägt ist und als privater Investor noch immer unternehmerisch tätig ist.

2016-05-05T16:15:55+00:00